Cookie Consent nach EuGH Beschluss

Am 01. Oktober 2019 entschied der EuGH – der europäische Gerichtshof – zur Wirksamkeit von Einwilligungen bei Cookie-Nutzung von Websites. Im Rahmen dieser Entscheidung wurde geregelt, dass Nutzer*innen für nicht rein funktionelle Cookies eine eindeutige und aktive Einwilligung abgeben müssen.

Nicht funk­tio­nelle Coo­kies sind z.B. Tracking Coo­kies von Google Ana­ly­tics oder Face­book, wäh­rend funk­tio­nelle Coo­kies dem Ver­bin­dungs­auf­bau oder der Funk­tio­nen der Website die­nen. Der bis­he­rige und sehr ver­brei­tete Lösungs­an­satz bestand darin, ein Ban­ner (meist am unte­ren oder obe­ren Bild­schirm­rand) ein­zu­blen­den, wobei das Nut­zen der Seite als Ein­wil­li­gung zur Ver­wen­dung von Coo­kies inter­pre­tiert wurde. Im Nach­hin­ein bestand dann die Mög­lich­keit, die Ein­wil­li­gung in der Datenschutzerklärung zu wider­ru­fen.

Die­ses Vor­ge­hen ist seit dem Urteil nicht mehr rechts­kon­form. Erst wenn eine Ein­wil­li­gung statt­ge­fun­den hat, dür­fen nicht-funktionellen Coo­kies ver­wen­det wer­den. Somit muss die Seite bis zur Ein­wil­li­gung die Funk­tion der nicht-funktionellen Coo­kies blo­ckie­ren.

Unsere Lösung

Im Zuge die­ser Ent­schei­dung haben wir unse­ren Cookie-Consent (so wird die Funk­tion genannt) wei­ter­ent­wi­ckelt und den neuen Anfor­de­run­gen ange­passt. Als eine von vie­len Funk­tion des inwendo WordPress-Toolkit, ist es Teil unse­res Hosting-Angebots.

Im Fol­gen­den erklä­ren wir dir die Vor- und Nach­teile der bei­den Vari­an­ten unse­res Cookie-Consent. Du kannst ent­schei­den, wel­ches die pas­sende Lösung für deine Website ist und wir pas­sen diese dann optisch an den Look dei­ner Website an. Das Keks-Icon im Over­lay ist übri­gens optio­nal und die Texte in den But­tons kön­nen auch ange­passt wer­den.

Cookie Banner

Das Coo­kie Ban­ner sieht ähn­lich aus wie die bis­he­rige (nun nicht mehr kon­forme) Lösung, unter­schei­det sich aber stark in der Funk­tio­na­li­tät. Nutzer*innen kön­nen deine Website zwar schon ein­se­hen, die nicht-funktionellen Coo­kies wer­den aller­dings erst akti­viert, wenn die Zustim­mung dazu gege­ben wurde. Wir emp­feh­len diese Option, wenn für dich das Ver­hal­ten der Nutzer*innen auf dei­ner Website nicht beson­ders oder gar nicht rele­vant ist, da das Coo­kie Ban­ner durch seine eher unauf­fäl­lig Optik eine schnelle Nut­zung dei­ner Website ermög­licht.

Cookie Overlay

Das Coo­kie Over­lay ist die neue Option nach der Zustim­mung zur Nut­zung von Coo­kies zu fra­gen und wird ab jetzt ver­mut­lich immer häu­fi­ger beim Auf­ru­fen von Web­sites zu fin­den sein. Das Over­lay mag zur Zeit viel­leicht noch etwas gewöh­nungs­be­dürf­tig oder stö­rend erschei­nen, hat aber den kla­ren Vor­teil, dass die Nutzer*innen sich damit aus­ein­an­der set­zen müs­sen. Uns ist es wich­tig, dass diese Lösung so seriös und ver­trau­ens­wür­dig wie mög­lich auf­tritt. Nie­mand sollte abge­schreckt oder ver­wirrt wer­den, wes­halb wir den Text so for­mu­liert haben, dass die Situa­tion trans­pa­rent erklärt wird, aber zugleich ver­ständ­lich bleibt. Dies spie­gelt sich auch in der Gestal­tung der But­tons wie­der, wel­che kei­nes­wegs abschre­ckend wir­ken dür­fen, denn Nut­zende kön­nen nichts ver­kehrt machen. Wäh­rend der But­ton zum Zustim­men, in Grün, ein gutes Gefühl ver­mit­telt, ver­hält sich der But­ton zum Ableh­nen, in Grau, kom­plett neu­tral.

Das alles führt zu einer erhöh­ten Akzep­tanz und diese ist rele­vant, wenn dir das Erfas­sen des Ver­hal­tens der Nutzer*innen auf dei­ner Website wich­tig ist. Um das Coo­kie Over­lay führt in dem Fall kein Weg herum, denn jede*r muss aktiv eine Ent­schei­dung tref­fen. Das Resul­tat ist eine maxi­mal mög­li­che Zustim­mung für die Nut­zung nicht funk­tio­na­ler Coo­kies, da von nun an jede*r selbst ent­schei­den darf, wo und von wem das eigene Ver­hal­ten auf Web­sites erfasst wird – und das fin­den wir gut!

Wenn auch du das gut findest und Interesse an unserem Cookie Consent hast, dann lass uns das wissen. Nutze das Kontaktformular und wir finden gemeinsam die optimale Lösung für dich.

Alle Fel­der sind Pflicht­fel­der.