Agentur für Tech

Wir machen keinen Quatsch – alles was wir tun, tun wir aus Überzeugung. Zugegeben: Wir wissen selbst, dass das ziemlich pathetisch klingt, aber es ist wahr. Wir haben mittlerweile jede Menge Erfahrung gesammelt und wissen genau, was wir gut können. Dieses Wissen erweitern wir zudem jeden Tag, wachsen gemeinsam an unseren Aufgaben und machen den digitalen Raum zu einem besseren Ort. Erfahre auf dieser Seite wie es dazu kam und lerne uns besser kennen.

Vom Startup zur Tech-Agentur

Als Den­nis, Enno und Moritz im Som­mer 2014 inwendo gegrün­det haben, lag der Fokus klar auf der Umset­zung einer App-Idee. Wir sind also als Start-up ent­stan­den und haben pas­send dazu unsere Anfangs­jahre in Coworking-Spaces hier in Han­no­ver ver­bracht. Von 2014 bis 2016 waren wir Mit­glie­der im Edel­stall in Lin­den. Mit der Eröff­nung des Haf­vens in der Nord­stadt sind wir das erste Mal umge­zo­gen. In der List lockte uns Anfang 2018 ein schö­nes Büro, indem inwendo nun ein eige­nes Zuhause hat.

Nach­dem wir unsere App-Ideen rea­li­siert hat­ten, kam auch eine erste Anfrage zur Ent­wick­lung einer Website für ein Restau­rant. Auf die­ses Pro­jekt folg­ten schnell wei­tere. Bald dar­auf konn­ten wir eine erste indi­vi­du­elle Soft­ware umset­zen: Wir pro­gram­mier­ten für das Flight­Cen­ter Han­no­ver eine kom­plette Ver­wal­tung der Flug­schule mit Lehr- und Char­ter­be­trieb, die bis heute im Ein­satz ist und von uns gepflegt und erwei­tert wird.

Im Som­mer 2016 haben wir als Gesell­schaf­ter die Connox Toch­ter Quillo GmbH mit ihrer dazu­ge­hö­ri­gen eCommerce Soft­ware über­nom­men, um unser Port­fo­lio von Web, App und Soft­ware auch auf eCommerce aus­zu­wei­ten. Wir haben die Quillo GmbH in inwendo GmbH umge­tauft und das Eti­kett Start-up abge­legt. Damit haben wir uns zu einer Agen­tur ent­wi­ckelt, deren Fokus auf der Kom­bi­na­tion von unter­schied­li­chen Dis­zi­pli­nen liegt. So kön­nen wir den größ­ten Mehr­wert für unsere Kun­den generieren.

Seit Anfang 2018 arbei­ten wir als Team in unse­rem eige­nen Büro, mit­ten im Stadt­teil List in Han­no­ver. Neben moderns­ter Tech­nik, Räum­lich­kei­ten für Work­shops und Mee­tings, einer Küche und einer klei­nen Lounge für gemein­same Pau­sen durfte eines nicht feh­len: ein Podcast-Studio. Kur­zer­hand wurde 2020 unser Mee­ting­raum mit por­ta­blen Schall­schutz­wän­den und fle­xi­blen Molton-Vorhängen aus­ge­stat­tet und in ein gemüt­li­ches Stu­dio für hoch­wer­tige Ton­auf­nah­men verwandelt.

Unsere neusten Projekte

Mehr erfah­ren

Website-Relaunch: koettermann.com

Wir freuen uns über den Relaunch der Website der Köt­ter­mann GmbH – eine Seite, die das Unter­neh­men und seine Leis­tun­gen auf moderne Art, die unse­rem digi­ta­len Zeit­al­ter ent­spricht, prä­sen­tiert. Das Haupt­au­gen­merk liegt dar­auf, dass die Exper­tise und die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten, die man bei der Ein­rich­tung eines Labors mit den Pro­duk­ten von Köt­ter­mann hat, inein­an­der grei­fen – das gelingt mit Cross­links zwi­schen der Pro­dukt­welt und den Referenzen. 

Mehr erfah­ren

Website-Launch: firedrill.de

Die Digi­ta­li­sie­rung der Brand­schutz­übung – FIREDRILL nutzt LiDAR um ganze Gebäude zu scan­nen und Aug­men­ted Rea­lity um Flucht­pläne per App bereit­zu­stel­len. Eine fan­tas­ti­sche Idee des jun­gen Unter­neh­mens, die wir gerne mit einer neuen Website bestückt haben. 

Mehr erfah­ren

Website-Relaunch: multisenses.de

Mul­ti­sen­ses ist ein extrem viel­sei­ti­ges Unter­neh­men aus der Event-Branche, das wir nun schon seit eini­gen Jah­ren beglei­ten dür­fen. Das Team erwei­tert ste­tig seine Exper­tise, wes­halb es nun an der Zeit war, zu über­le­gen, wo Mul­ti­sen­ses mitt­ler­weile steht und wie sich das Unter­neh­men in Zukunft prä­sen­tie­ren möchte. 

1 / 9

Ein kleines Team mit großem Netzwerk

Hier erfährst du mehr über unsere Exper­tise und unsere Team-Konstellation – wer kon­zi­piert, gestal­tet oder ent­wi­ckelt – und mit wem wir zusam­men­ar­bei­ten. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen wir nicht alles, aber dafür ken­nen wir die rich­ti­gen Leute.

Wissenswertes und aktuelles

Mehr erfah­ren

Die inwendo Podcast-App, die es nicht gab… 

Apple hat in sei­nem “Spring Loaded”-Event ein Re-Design der eige­nen Podcast-App vor­ge­stellt und zu dem noch ein Abo-Modell ange­kün­digt, mit dem Hörer:innen ihre Lieb­lings­pod­casts unter­stüt­zen kön­nen. Weil die Pro­duk­tion von Pod­casts eine unse­rer Leis­tun­gen und eine Lei­den­schaf­ten von uns ist, neh­men wir das zum Anlass etwas in die inwendo-Vergangenheit zu blicken. 

21. April 2021 
Mehr erfah­ren

Good­bye Angu­lar – Hello Flutter 

Oder, warum wir 2021 voll auf Flut­ter set­zen! Es hat sich bereits ange­bahnt und nun ist es soweit – wir stel­len die Ent­wick­lung mit Angu­lar ein und stei­gen kom­plett auf Flut­ter um. Das bringt tat­säch­lich nur Vor­teile mit sich, die wir dir gerne erklä­ren möchten. 

17. März 2021 
1 / 12

Der inwendo Newsletter!

Damit du keine unserer Lösungen für Probleme in der Tech-Welt mehr verpasst und natürlich mitbekommst was bei inwendo so los ist…